Begegnungstag I & II- Was mache ich hier?

Am 16.7. haben wir unsere interkulturelle Gruppenausstellung eröffnet und einen wunderbaren Tag mit vielen interessanten Begegnungen erlebt. Die Ausstellung fokussiert den Wunsch auf ein selbstbestimmtes Leben und findet im Rahmen des Internationalen Photoszenefestival 2016 statt. Danke an alle, die uns besucht und mitgewirkt haben. In der Zwischenzeit kann die Ausstellung im Flur des BüZe zu den Öffnungszeiten angeschaut werden.   Interview mit Silvia Ochlast von www.domradio.de am 14.7.16    

Was mache ich hier? – fast ist es soweit

Noch 2 Wochen bis zum 16.7.16, dem Begegnungstag und der Eröffnung unserer interkulturellen Gruppenausstellung im Bürgerzentrum Ehrenfeld. Das Programm steht, die Internetseite ist online, ihr könnt Kommentare hinterlassen und mitmachen. Schaut sie an, und kommt vorbei!   Wir freuen auf schöne Begegnungen. www.wasmacheichhier.de FB- Veranstaltungslink

1. Juli – Ausstellungen

Ab 19:00 werden im Künstlerhaus Dortmund, Sunderweg 1, 44147 Dortmund, in der Gruppenausstellung „Marrakesch Maybe Later“ Ergebnisse der Marokko Exkursion von 2015 gezeigt. Kommt vorbei und feiert mit uns!   Am selben Tag!   Zum fünfjährigen Jubiläum des Bundesfreiwilligendienst stellen wir, 10 Studenten der FH Dortmund, verschiedene Einsatzbereiche von Bufdis vor. Für die Reportage “ Ich bin dann mal weg.“ habe ich Niklas, einen Bundesfreiwilligen, und Tracy, eine Bewohnerin des Hospiz Erkelenz begleitet.   Weitere Einblicke in viele andere Einrichtungen, wie Theater, Umweltschutz oder Flüchtlingshilfe werden ebenfalls gezeigt. Eröffnung: 01. Juli 2016 um 10:00 Uhr Ort: Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben Sibille-Hartmann-Straße 2 …

Photography in Streets of History – Amsterdam im Fokus

Kommt noch vorbei! Unsere Ausstellung im Museum Huelsmann, Bielefeld endet nach fast einem halben Jahr am 20.5.16. Mit insgesamt 17 unterschiedlichen künstlerischen Positionen, die Amsterdam’s Straßen portraitieren, ist es eine vielfältige und spannende Ausstellung geworden. Es lohnt sich!      

Suche nach Mitwirkenden

Das Projekt „Was mache ich hier?“ beschäftigt sich mit dem Zustand des Wartens auf Veränderung, den viele Geflüchtete zur Zeit erdulden. Im Rahmen Gruppenausstellung werden unterschiedliche künstlerische Positionen gezeigt und können Begegnungen stattfinden. Ausstellungszeitraum: 16.7.16 – 28.8.16 Begegnungstage: 16.7.16 und 28.8.16 Ort: Bürgerzentrum Ehrenfeld, Köln Hierzu sind wir auf der Suche nach bildenden Künstlern, Tanz-, Musik- und Theatergruppen, die interkulturell arbeiten oder sich mit ähnlichen Aspekten von Flucht, Liebe, Respekt und Gesellschaft auseinander setzen. Wenn ihr euch dazu weiter informieren wollt oder Lust habt, das Programm mit zu gestalten, meldet euch gerne unter mail@wasmacheichhier.de www.wasmacheichhier.de Wir freuen uns auf eure Vorschläge. Evi & Cherylyn